Intern
    Pädagogik bei Verhaltensstörungen

    Konzeption der Sonderpädagogischen Beratungsstelle für Erziehungshilfe

    Die SBfE versteht sich als institutionsübergreifende Beratungseinrichtung, die ihre Aufgabe, in Kooperation mit der Regierung von Unterfranken, Abteilung Förderschulen, sowohl  in der Unterstützung von Lehrkräften und Schulen in erzieherischen Problemlagen als auch in der Qualifizierung von Studierenden im Bereich Beratung sieht.

    Die SBfE  bietet Lehrkräften und Schulen im Umgang mit schwierigen Situationen im Bereich der Erziehung auf unterschiedlichen Ebenen Unterstützung an:

    • Individuelle Beratung von Lehrkräften und pädagogischem Fachpersonal im Bereich emotionale und soziale Entwicklung und Umgang mit Verhaltensstörungen sowie Unterrichtscoachings: dieses Angebot kann  sowohl von Einzelpersonen als auch von Schulen, im Rahmen eines Paketes, genutzt werden.
    • Fort- und Weiterbildungen zu Themen der Pädagogik bei Verhaltensstörungen sowie  zu Gesprächsführung: die SBfE erhebt auf Wunsch mittels eines Fragebogens den Fortbildungsbedarf der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erarbeitet auf dieser Basis ein auf die jeweilige Einrichtung abgestimmtes Paket an Fortbildungen und/oder Beratungsangeboten. Neben diesen individuell zusammengestellten Angeboten bietet die SBfE zu ausgewählten Themen auch Fortbildungsveranstaltungen über FIBS (Fortbildung in bayerischen Schulen) an, die für Einzelpersonen offenstehen.


    Im Rahmen des Studiums der Sonderpädagogik mit dem Schwerpunkt Pädagogik bei Verhaltensstörungen bietet die SBfE den Studierenden die Möglichkeit Kompetenzen im Bereich sonderpädagogische Beratung im Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung zu erwerben und sich für dieses Aufgabenfeld zu qualifizieren. 

    • Durch praxisorientierte Beratungsseminare und Projekte gewinnen die Studierenden Einblick in das Arbeitsfeld. Informationen zu aktuellen Veranstaltungen finden sich am schwarzen Brett der SBfE vor Raum 02.216.
    • Des Weiteren bestehen für Studierende höherer Semester mit Vorerfahrung im Bereich Beratung Möglichkeiten der Hospitation und Mitarbeit im Rahmen von Fortbildungen und Beratungsangeboten. Aktuelle Informationen hierzu finden sich am schwarzen Brett der SBfE vor Raum 02.216.
    • Die SBfE bietet den Studierenden die Möglichkeit  ein Zertifikat „Sonderpädagogische Beratung im Bereich emotionale und soziale Entwicklung “ zu erwerben.
    Kontakt

    Lehrstuhl für Sonderpädagogik V - Pädagogik bei Verhaltensstörungen
    Wittelsbacherplatz 1
    97074 Würzburg

    Fax: +49 931 31-80073
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Wittelsbacherplatz 1